Ruhe und Entspannung

Wünscht sich nicht jeder manchmal etwas Ruhe und Entspannung?

Ein gemütliches Eckchen zum Zurückziehen findet sich vielleicht im Freien. Es bietet sich beispielsweise auf der Terrasse ein Platz zum Einrichten eines schönen Sitzplatzes.

Gemütlich wirkt eine kleine Sitzgruppe mit Pflanzkübeln als Umrahmung. Eine solche Niesche, gut geschützt und heimelig eingerichtet, lädt zum Verweilen ein.

Dazu ein schönes Buch, ein leckeres Getränk und die Muße zum Entspannen. Oder einfach die Gedanken schweifen lassen. Es wirkt wahre Wunder.

So kann die Seele baumeln. Die Stimmung verändert sich. Man kann für den Moment abschalten.
Die Atmung wird wieder tiefer und bewusster. Die Anspannung lässt nach. Ein wohliges Gefühl kann sich einstellen.

Wichtig dabei ist, dass man es zulässt und bewusst wahrnimmt.

Ruheoasen zu schaffen kann auch auf dem Balkon oder an einer schönen, schmucken und von Blumen umgebenen Hauswand gelingen.

Darf ich dazu einladen, diese Möglichkeit des Abspannens einmal auszuprobieren? Können es auch andere Varianten sein?

Mit dieser Anregung möchte ich meinen Beitrag mal so stehen lassen . . .

Tschüss bis demnächst

eure Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s